Menü Sprachauswahl:

Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.


Menü Service-Seiten:

Internationaler Dialog zur Förderung einer professionellen Wohnungsverwaltung


Foto: Auszug google maps

Am 1. Oktober 2018 fand in Minsk zum neunten Mal die Internationale Konferenz des Internationalen Verbandes für Immobilienmanagement IVIM statt. Dieses Jahr thematisierte das Programm, zu dem der IVIM gemeinsam mit der Friedrich-Ebert-Stiftung (Büro Ukraine und Belarus), dem IWO e.V. und dem Dachverband Deutscher Immobilienverwalter e.V. (DDIV) einluden, die „Professionalisierung der Verwaltung von Mehrfamilienhäusern im politischen Dialog zwischen Staat und Wohnungsassoziationen“. Ein großer Stellenwert kam dabei dem Austausch von Good Practices und Knowhow aus verschiedenen Ländern zu. Insgesamt nahmen knapp 100 Teilnehmer aus Deutschland und Belarus, der Ukraine, Estland, Lettland, Kasachstan, Usbekistan sowie aus Russland teil. Die Veranstaltung wurde mit Grußworten von Gennadij Trubilow, Erster Stellvertreter des Ministers für Wohnungs- und Kommunalwirtschaft der Republik Belarus, und Peter Dettmar, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Belarus, eröffnet. Internationale Experten und Wirtschaftsvertreter, darunter insbesondere Vorstände von Wohnungsassoziationen in Belarus und anderen Ländern, Kommunalvertreter aus Belarus sowie Vertreter von Verwalterverbänden in den beteiligten Ländern, leisteten mit Fachvorträgen, Impulsen und in Diskussionsrunden gezielte Beiträge zum gemeinsamen Dialog und Verständnis über die Bedeutung und den Stellenwert einer professionellen Verwaltung von Wohneigentum und -gebäuden. 

 

Informationen und Kontakt

Über Ihr Interesse am IVIM und den jährlichen Konferenzen freuen uns: Für mehr Informationen wenden Sie sich gerne an Herrn Bernhard Schwarz oder Frau Alena Piatrouskaya unter +49 30 2067 9802 oder schwarz@iwoev.org bzw. piatrouskaya@iwoev.org.

Rückblick

Ein Rückblick zur Konferenz steht hier auf der Webseite des IVIM (auf Russisch) zur Verfügung.


Menü Rechtliches: