Menü Sprachauswahl:

Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.


Menü Service-Seiten:

Kommunikation und Management für Bürgerbeteiligung in der kommunalen Verwaltung in Belarus


Im Juni 2015 startete das EU-Projekt „Com Managing Municipality (COMMA) – Kommunikation und Management für Bürgerbeteiligung in der kommunalen Verwaltung in Belarus“.

Eine moderne und effiziente Kommunal- und Wohnungswirtschaft basiert auf den Prinzipien Qualität, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit – mit Vorteilen für Verbraucher als auch für Anbieter der kommunalen Dienstleistungen. Die internationale Erfahrung zeigt: die Einhaltung dieser Prinzipien ist unmöglich ohne Zusammenarbeit und Kommunikation zwischen allen beteiligten Akteuren (Stadtverwaltungen, Bewohner, Bildungseinrichtungen, private Unternehmen und NGOs).

Kick-off Konferenz am 7. Juli 2015 in Minsk

Das Hauptziel des deutsch-belarussisch-lettischen Projektes ist die Entwicklung der kommunalen Verwaltungssysteme mit  Bürgerbeteiligung in der Wohnungs- und Kommunalwirtschaft. 

Um dieses Ziel zu erreichen werden folgende Maßnahmen umgesetzt:

  •  Vermittlung des europäischen Know-how im Bereich Bürgerbeteiligung in der kommunalen Verwaltung;
  • Entwicklung von Guidelines und Empfehlungen für moderne und effiziente Verwaltungsmethoden und die Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren;
  • Umsetzung der Infrastruktur-Pilotprojekte und lokalen Initiativen in drei Zielregionen Mogiljew, Baranowitschi und Tchaussy im Bereich Energieeffizienz, „grüne“ Wirtschaft und Umfeldgestaltung;
  • Durchführung von Informationskampagnen für mehr Bürgerbeteiligung in der kommunalen Verwaltung in den drei belarussischen Städten;
  • Stärkung der nationalen und internationelen Kooperationen in Assoziationen der Stadt- und Wohnungsverwaltungen mit Stakeholdern der Branche im Austausch von Knowhow und zu Best-Practice Beispielen.

Die geplanten Maßnahmen in drei Städten Mogiljew, Baranovitschi und Tchaussy sollen helfen, die Projektempfehlungen umzusetzen und diese auf der nationalen Ebene mit einer Reihe von Konferenzen und Schulungen sowie einer Internetplattform für kommunales Management zu komplementieren.

Nach oben

 


Kontakt

Tatjana Hartenstein
Tel: +49 30 20609802
hartenstein@iwoev.org

Laufzeit

Juni 2015 – April 2019

Auftraggeber

Europäische Union

Federführend

Stadtverwaltung Jelgava, Latvia

Projektpartner

Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V., Berlin
Internationale NGO „Ecoproject“, Minsk
Stadtverwaltung Mogiljew
Stadtverwaltung Tchaussy
Stadtverwaltung Baranowitschi

Assoziierte Partner

Internationaler Verband für Immobilienmanagement (IVIM), Minsk Staatliche Universität in Baranowitschi Mogiljower Staatliche Universität A.A Kuleschow
Stadtverwaltung Guben


Menü Rechtliches: