Menü Sprachauswahl:

Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.


Menü Service-Seiten:

KOPREA


Das Projekt KOPREA zielte darauf ab, mehr Spezialisten, die Sanierungsprojekte ganzheitlich (technisch, finanziell, sozial) betreuen können und Partner für die litauischen Wohneigentümergemeinschaften sein sollen, für den Sanierungsmarkt zur Verfügung zu stellen.
 

KOPREA  startete im Mai 2009 und hatte eine Laufzeit bis Juli 2010. Das Projekt wurde durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert. Im Rahmen des Projektes waren ca. zehn litauische Fachkräfte aus mehreren Städten zum Wohngebäudesanierungsmanager (WGS-Manager) ausgebildet. Neben der Ausbildung nahmen die WGS-Manager an der konkreten Betreuung von Sanierungsmaßnahmen teil. In Verbindung mit diesem Ziel sollte die energetische Gebäudesanierung in mehreren Mehrfamiliengebäuden beispielhaft begleitet und unterstützt werden.
 
Die WGS-Manager sollten im Anschluss an das Projekt befähigt sein, selbstständig weitere Sanierungsvorhaben in Litauen zu betreuen und so einen Beitrag dazu leisten, dass die Wohngebäudesanierung in einem größerem und qualitativ besseren Umfang als bisher durchgeführt wird.
 
Die Ausbildung erfolgte in 4 Modulen: 3 Ausbildungsmodule in Deutschland und ein Praxismodul. Für die teilnehmenden Unternehmen sollten dadurch neue Absatzchancen eröffnet werden.
 
Zum Abschluss erhielten die Teilnehmer ein Zertifikat der Wohnungsagentur Litauens und von IWO e.V. Es ist beabsichtigt, diesen Projektansatz auch in anderen Ländern anzubieten.

 

Projektpartner


 

IWO e.V.

 

EAIB

Wohnungs- und Stadtentwick-lungsagentur Litauens

 

 

Das Projekt wird gefördert durch:

Deutsche Bundestiftung Umwelt

Seminar zur Balkonsanierung in Vilnius

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Knut Höller oder Kristina Peselyte


Menü Rechtliches: