Menü Sprachauswahl:

Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.


Menü Service-Seiten:

Laufende Projekte


SOL - Solarenergie für Mehrfamilienhäuser in Litauen.
Das Projekt startete im September 2018 und soll einen Beitrag für die vermehrte Nutzung von erneuerbaren Energien in Gebäuden in Litauen leisten. Vor dem Hintergrund dieser Zielsetzung wird zunächst detailliert analysiert, welches Potenzial für die Nutzung von Solarenergie besteht. Gleichzeitig werden im Rahmen des Projekts Maßnahmen getroffen, um alle wichtigen Stakeholder aus dem litauischen Sektor der erneuerbaren Energien einzubinden. mehr: SOL - Solarenergie für Mehrfamilienhäuser in Litauen.
Weiterbildung von Quartierssanierungsmanagern in Litauen.
Das Projektvorhaben wird von IWO und dem litauischen Partner BETA von Oktober 2017 bis Februar 2020 umgesetzt und durch die Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) gefördert. Ziel der Aktivitäten ist die Entwicklung, Durchführung und Etablierung der Weiterbildung von Quartiersanierungsmanagern in Litauen. Das Vorhaben trägt unmittelbar zur Umsetzung der unlängst beschlossenen Fokussierung auf eine integrierte Herangehensweise für die energetische Stadtsanierung in Litauen bei. mehr: Weiterbildung von Quartierssanierungsmanagern in Litauen.
Pro House - Professional Housing Management in Kazakhstan and Uzbekistan.
Mit dem Ziel, Wohnungsverwaltungsstrukturen in den Ländern Kasachstan und Usbekistan zu stärken, zu modernisieren und dabei den Weg für mehr Energieeffizienz in Gebäuden zu bereiten, hat der IWO e.V. im Dezember 2016 das Projekt PRO HOUSE - Professional Housing Management in Kazakhstan and Uzbekistan gestartet. mehr: Pro House - Professional Housing Management in Kazakhstan and Uzbekistan.
Modellvorhaben Deutsch-Ukrainische Effizienzhäuser.
Als Partner der Deutschen Energie-Agentur (dena) und Teilnehmer in der „Initiative Energieeffizienz Ukraine“ beteiligt sich der IWO seit 2016 an dem Vorhaben, die Energieeffizienz in ukrainischen Mehrfamilienhäuser zu erhöhen und maßgebliche Grundlagen für ein nationales Förderprogramm für die Wohngebäudesanierung zu schaffen. mehr: Modellvorhaben Deutsch-Ukrainische Effizienzhäuser.
COMMA - Kommunikation und Management für Bürgerbeteiligung in der kommunalen Verwaltung in Belarus.
Im Juni 2015 startete das dreijährige EU Projekt unter Federführung des IWO e.V. und der Stadtverwaltung Jelgava (Lettland). Effizienz und Nachhaltigkeit in der Wohnungswirtschaft: Partnerschaftlicher Austausch ist nötig und möglich.  mehr: COMMA - Kommunikation und Management für Bürgerbeteiligung in der kommunalen Verwaltung in Belarus.
EU4Armenia - Community Mobilization for Energy Efficiency in Armenia.
IWO wirkt als Partner der armenischen ASBA Foundation an dem Projekt mit, das zum Ziel hat, die Einwohner Armeniens bei der Teilhabe und Organisation von Entscheidungsfindungen zur Verbesserung von Verwaltungsstrukturen besonders in ihrem Wohnumfeld zu unterstützen und durch die Förderung partizipativer Prozesse und Kenntnisse auch einen Beitrag zur Steigerung der Lebensqualität zu leisten. mehr: EU4Armenia - Community Mobilization for Energy Efficiency in Armenia.
 

IWO e.V.

Ziel der IWO e.V. ist es, die Zusammenarbeit von privaten und öffentlichen Unternehmen und Organisationen sowie Privatpersonen des In- und Auslands zu fördern und ihre Aktivitäten im Bereich der Entwicklung marktwirtschaftlicher Strukturen in der Bau- und Wohnungswirtschaft in Mittel- und Osteuropa zu bündeln. mehr...


Menü Rechtliches: