Menü Sprachauswahl:

Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.


Menü Service-Seiten:

Mitglieder


Werden Sie Mitglied: In der Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa schließen sich Fachleute zusammen, die spezifisches Knowhow in der Wohnungswirtschaft einer sozialen Marktwirtschaft und insbesondere bei der Transformation der Wohnungswirtschaft in den neuen Bundesländern erworben haben. Dieses Knowhow soll für die Länder in Mittel- und Osteuropa nutzbar gemacht werden.

Um seinen Zweck optimal verfolgen zu können, bemüht sich der IWO um eine breit aufegstellte Mitgliederstruktur. Mitglieder sollten in den folgenden Bereichen tätig sein:

  • Wohnungswirtschaft
    (Wohnungsgesellschaften, Wohnungsgenossenschaften, Wohnungseigentümerverwaltungen, Wohnungstreuhandgesellschaften); 
  • Technik, Industrie und Handwerk
    (Rohbau, Dach, Türen und Fenster, Fassade, Heizung, Sanitär und Elektrik); 
  • Energiewirtschaft
    (Strom, Gas, Wasser, Wärme) sowie
  • Banken und Versicherungen
    (kommerzielle Banken, Landes- und Investitionsbanken, Bausparkassen, Hypothekenbanken, Immobilienbanken, Kreditanstalten).

Die Mitglieder können zudem aus der Politik, öffentlichen Verwaltung, Forschung und Entwicklung, Dienstleistung, Aus- und Weiterbildung oder anderen geeigneten Bereichen stammen.

Der Verein hat ordentliche Mitglieder sowie Förder- und Ehrenmitglieder.

Mitglieder des Vereins können natürliche und juristische, in- und ausländische Personen sowie Rechtsträger von Behörden sein.

Die Aufnahme von Mitgliedern ist durch der Satzung geregelt. Bei Interesse steht Ihnen Frau Saskia Lührs sowie die anderen Kollegen und Kolleginnen der IWO-Geschäftsstelle sehr gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.

 

Antrag Ordentliche Mitgliedschaft

Antrag Fördermitgliedschaft


Menü Rechtliches: