Menü Sprachauswahl:

Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V.


Menü Service-Seiten:

MoU am Rande der Sitzung des Kasachisch-Deutschen Wirtschaftsrats in Berlin unterzeichnet


Am 7. Dezember 2018 tagte zum 11. Mal der Deutsch-Kasachische Wirtschaftsrat für strategische Zusammenarbeit in Berlin. Auch die IWO-Geschäftsstelle war bei der hochrangigen Veranstaltung vertreten, die jährlich und alternierend in Deutschland und Kasachstan stattfindet.

Am Rande der Sitzung wurde ein MoU zwischen der nationalen Unternehmerkammer der Republik Kasachstan „Atameken“, dem Verband der Einzelunternehmer und juristischen Personen der Wohnungsverwaltung „Shanyrak“, der Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO) e.V. und dem Kompetenzzentrum Großsiedlungen e.V. unterzeichnet.

Gemeinsames Ziel der Unterzeichner und im Sinne der Absichtserklärung ist es, die Bemühungen und Möglichkeiten für den Transfer von Technologien und Erfahrungen in der Wohnungsverwaltung in Deutschland zu koordinieren, den Austausch über die Herangehensweise und Umsetzungspraxis in der Europäischen Union in den Bereichen professionelle Verwaltung und Instandhaltung von Wohngebäuden zu fördern und Maßnahmen zur Energieeinsparung, Energieeffizienz und Sanierung des Wohnungsbestands in der Republik Kasachstan vorzubereiten. Auf Anregung der kasachischen Seite soll dabei der Aufbau eines Zentrums, dessen Aufgaben und Aktivitäten am Kompetenzzentrum Großsiedlungen in Berlin orientiert sind, das erste gemeinsame Vorhaben darstellen.

Das geplante Projekt wird die Gelegenheit bieten, den Dialog zwischen allen Interessenten und Entscheidern beider Länder aufzubauen. Durch die Umsetzung werden geschäftliche und behördliche Kontakte zwischen der kasachischen und deutschen Seite geknüpft, u.a. mit dem Ziel des Technologietransfers, der Ausbildung von Spezialisten und der Entwicklung und Umsetzung von Projekten zur Energieeffizienzsteigerung in der Industrie.

 

 

Kontakt

Für mehr Informationen wenden Sie sich gerne an Dr. Gulzhan Tleukenova unter +49 30 2067 9802 oder tleukenova@iwoev.org

 

Finden Sie mehr Informationen...

... auf der Webseite von Atameken (nur auf Russisch)

 

Eindrücke

Knut Höller (IWO) bei der Tagung des Deutsch-Kasachischen Wirtschaftsrats in Berlin, Dezember 2018
Mitte links und Mitte rechts: Sakem Makhambetov (Shanyrak) und Knut Höller (IWO) bei der MoU-Unterzeichnung in Berlin
Sakem Makhambetov (Shanyrak) und Knut Höller (IWO) (Fotos: IWO)

Menü Rechtliches: