News

News & Events


11 February 2021

Workshops


"Energieeffiziente Entwicklung von Sonderrevitalisierungszonen und Stadtgebieten (EDINA)" - Workshops

EDINA Projekt


Das Institut für Stadt- und Regionalentwicklung (IRMiR) organisiert gemeinsam mit der Stiftung Energieeinsparung (FPE) und der Initiative Wohnungswirtschaft Osteuropa (IWO e.V.) einen Zyklus von drei Workshops im Rahmen des Projekts "Energieeffiziente Entwicklung von Sonderrevitalisierungszonen und Stadtgebieten (EDINA)".

Das Projekt ist Teil der Europäischen Klimaschutzinitiative (EUKI) des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU)".

Die Teilnehmer des Workshops sind Experten aus den Bereichen Energie, Architektur und Stadtplanung aus Deutschland und Polen sowie weitere Fachleute, Praktiker im Bereich der Revitalisierung und Vertreter polnischer Städte, die spezielle Revitalisierungszonen eingerichtet haben.

Deutsches und internationales Know-How wird von der Gesellschaft für Stadtplanung, Architektur und regional Beratung insar consult vertreten, Architekt und Professor Herr Christoph Wessling und Stadt Planner Herr Marcus Jeutner. In dem zweiten Workshop wird auch die Deutsche Erfahrungen bei der Finanzierung der energieeffizienten Revitalisierung von Stadtgebieten durch Herrn Dr. Kay Pöhler, KfW Bank, präsentiert.

Das Hauptziel der Workshops ist die Entwicklung von Energieeffizienz-Normen / Standards für private Gebäude in der Sanierung sowie eines Toolkits zur Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden in Revitalisierungsgebieten.

Die Workshops werden auf der Kommunikationsplattform ZOOM abgehalten.

Gekürztes Workshop-Programm:

Kick-Off Workshop - Internationale Perspektive auf Energieeffizienz (12. Februar 2021)
2. Workshop - Fokus: Lösungen für städtische Revitalisierungsgebiete (26. Februar 2021)
3. Workshop - Schwerpunkt: Verbesserung der Energieeffizienz von Gebäuden (12. März 2021)

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an Inga Rovbutas | rovbutas@iwoev.org | +49 30 2067 9802